RÜCKBLICKE2018-01-02T15:08:14+00:00

Baumpflanzaktion auf der Neckarsulmer Streuobstwiese

Am 5. April 2017 durften wir, die Klasse 1a der Neubergschule, bei einer tollen Aktion dabei sein.
Wir halfen mit, einen Baum zu pflanzen!

Zusammen mit unserer Lehrerin Frau Roth und einer Begleitmama Frau Schädel sind wir zur Streuobstwiese beim Aquatoll gelaufen. Dort hat uns Frau Beil freundlich empfangen und uns erzählt, was alles auf uns wartete. Zuerst wurde natürlich der Baum gepflanzt. Uwe Prinz vom Obstbauverein Neckarsulm hat uns genau erklärt, was wir tun sollten. Wir konnten zwar kein tiefes Pflanzloch graben, das haben ältere Schüler für uns übernommen, aber danach halfen wir mit, die Baumwurzel in einen Draht einzupacken, damit keine Wühlmäuse die Wurzel fressen können. Ein Mädchen unserer Klasse durfte sogar in das tiefe Loch hineinstehen, um die Erde glatt zu treten, das war lustig!

In der lockeren Erde fanden wir viele Regenwürmer. Diese retteten wir dann alle, indem wir sie zu einer anderen Stelle auf der Wiese trugen. Dort konnten sie sich wieder in die Erde eingraben. Danach schütteten wir mit Schaufeln, Spaten und mit den Händen Erde über die Baumwurzeln. Dann traten wir die Erde fest, damit der Baum nicht umfallen konnte. Das war witzig, weil wir immer im Kreis um den Baum herumliefen.

Nun durften wir mit Herrn Dr. Thomas Ochs, Bienenexperte und Leiter der Katholischen Fachschule für Sozial- und Heilpädagogik noch zum Bienenstock. Er holte die Schubladen mit den Bienen heraus und wir konnten vorsichtig vom Honig probieren, das war lecker! Wir hatten schon ein bisschen Angst vor den Bienen, aber Herr Dr. Ochs erklärte uns, wenn wir uns nur ganz langsam bewegen würden, stechen die Bienen nicht und es hat geklappt! Keiner wurde gestochen.

Als Abschluss zeigte uns Rudi Blasmann, Amphibienberater des Landratsamtes Heilbronn noch einige Amphibien, die Herr Blasmann extra für uns eingefangen hat. Nachdem wir sie alle angeschaut hatten, wurden sie schnell wieder in und an ihre Teiche gebracht, damit es ihnen wieder richtig gut geht. Wir konnten Feuersalamander, Kröten, Eidechsen und Frösche ganz nah anschauen und bekamen von Herrn Blasmann viele Dinge dazu erzählt. Das war toll.

Nach den ganzen Aktionen war es schon wieder Zeit zur Schule zurückzulaufen. Das war ein prima Schulvormittag, so etwas könnten wir gerne häufiger unternehmen!