//Ganztagsschule in Wahlform
Ganztagsschule in Wahlform2017-12-29T11:45:28+00:00

Die Neubergschule als Ganztagsschule in Wahlform

In regelmäßigen Treffen hat eine Arbeitsgruppe (mit Vertreter/innen der Schule, des Elternbeirats, der Schulsozialarbeit, des Schulträgers und der Kernzeitbetreuung) ein schulbezogenes pädagogisches Konzept für die Neubergschule für eine Ganztagsschule in offener Form mit ganzheitlichem Ansatz erarbeitet. Diese “Pädagogische Konzeption” wurde im März 2014 vom Regierungspräsidium in Stuttgart genehmigt. Somit hatten wir vor einem Jahr unser erstes Ziel erreicht. Wir wurden 2014/15 eine genehmigte Ganztagsschule in offener Form, und zwar in den Klassenstufen 1 und 2. Insgesamt nahmen damals 42 Kinder das Angebot in Anspruch.

Seit dem Schuljahr 2015/16 sind wir eine genehmigte Ganztagsschule in Wahlform und können den Ganztagsbetrieb für Kinder aller Klassenstufen anbieten. 110 Kinder (Stand: 12.9.2017) nehmen aktuell dieses Angebot an den drei Tagen mit Ganztagsbetrieb (Montag, Dienstag und Donnerstag) wahr.

Wir wissen, dass vieles schon gut, aber noch nicht alles perfekt läuft. Da wir aber den Ganztagsbetrieb möglichst kindgerecht gestalten wollen, sind uns Rückmeldungen sehr wichtig, damit wir überall da „nachbessern“ können, wo es uns möglich ist.

Wunderbar ist, dass die Mensa fristgerecht fertig gestellt werden konnte. Wir danken den Verantwortlichen der Stadt Neckarsulm ganz besonders, dass dies gelungen ist, und wir nun seit September 2015 eine funktionsfähige Mensa nutzen können!

In den Ganztagsbetrieb integriert ist montags, dienstags und donnerstags eine „Lernzeit“ für die Ganztagskinder.

Die Kernzeitbetreuung und die Erweiterte Kernzeitbetreuung finden außerhalb der Ganztagszeiten weiterhin statt.

Freistellung vom Ganztagsbetrieb: Für die Teilnahme von Ganztagsschülern an anderen, parallel laufenden Angeboten während des Ganztagsbetriebs, muss ein formloser Antrag gestellt werden. Selbstverständlich wird Ihr Kind freigestellt, wenn es z.B. an Kursen der Hector-Kinderakademie in Lauffen oder Obersulm teilnimmt, Instrumentalunterricht im Rahmen von SBS erhält oder an anderen Förder- und Forderangeboten (LRS, Dyskalkulie, aber auch therapeutische Maßnahmen bei ADHS, Autismus, etc.) oder bei muttersprachlichem Unterricht (z.B. griechisch, italienisch, türkisch). Freistellungen für Kindergeburtstage und vergleichbare Veranstaltungen sind selbstverständlich nicht möglich!

Bildungsveranstaltung „Gemeinsam Ganztag gestalten“

Am 12.11.2015 präsentierte sich die Neubergschule beim landesweiten Kongress „Gemeinsam Ganztag gestalten“ im Redblue in Heilbronn als eine von 7 „Leuchtturmschulen“ in Baden-Württemberg. Dies zeigt die Wertschätzung von Kultusminister Stoch für die gut gelungene Umsetzung des Ganztagsbetriebs an unserer Schule. Für ein ganz besonderes Highlight haben unsere „Dancing for Kids“ unter der Leitung von Frau Hirschfeld gesorgt. Alle Kongress-Teilnehmer waren hellauf begeistert. Danke den Kindern und Frau Hirschfeld!

Bilder vom Auftritt im Redblue:

Hinweis:

Weitere Informationen zum aktuellen Ganztagsbetrieb finden Sie unter dem Link Schuljahr 2017/18.

Stand: 12.09.2017 / Brugger