Liebe Besucher,
herzlich willkommen und vielen Dank für den Besuch unserer Homepage

Stand: 4.4.2020

Schulanmeldung

Wir haben den Schulanmeldebogen mit einigen weiteren Informationen auf dem Postweg an die Eltern der schulpflichtigen Kinder verschickt. Bitte füllen Sie den Anmeldebogen sowie die Anmeldung zur Ganztagesschule aus und schicken Sie uns beide Formulare bis zum 1.4.2020 wieder zu (per Post oder durch Einwurf in unseren Briefkasten). Bis gestern sind bereits 63 Anmeldungen eingegangen – vielen Dank! Auf die noch ausbleibenden 14 Anmeldungen (bitte schnellstmöglich bei uns abgeben!) freuen wir uns!!

Die Unterlagen für die Anmeldung zur Ergänzenden Betreuung (Kernzeit) mit weiteren wichtigen Informationen erhalten Sie spätestens nach Wiederaufnahme des Schulbetriebs per Post.

Coronavirus

Wie geht es nach den Osterferien weiter? Die baden-württembergische Landesregierung hat am 13.3.2020 angeordnet, angesichts des grassierenden Coronavirus die Schulen und Kitas im Land ab Dienstag, 17.3.2020, zu schließen. Schulen und Kitas in Baden-Württemberg bleiben zunächst bis nach dem offiziellen Ende der Osterferien (18.4.2020) geschlossen. Doch auch nach den Ferien wird sich möglicherweise nicht viel ändern. Kultusministerin Susanne Eisenmann erwartet nach den Osterferien keine komplette Rückkehr zum normalen Unterricht:

„Vor dem Hintergrund, dass sich am 1.4.2020 Bund und Länder darauf verständigt haben, die bestehenden Einschränkungen für das öffentliche Leben mindestens bis zum Ende der Osterferien zu verlängern, ist es unrealistisch anzunehmen, dass am Montag, dem 20. April, die Schulen im Land wieder von Null auf Hundert in den regulären Schulbetrieb starten können“, sagte Eisenmann am 2.4.2020 dem SWR: „Vor diesem Hintergrund bereitet sich die Schulverwaltung selbstverständlich auf unterschiedliche Szenarien für die Schulen vor, wie etwa ein schrittweiser oder gestaffelter Beginn des Schulbetriebs.“

Eine Entscheidung wurde hierzu allerdings noch nicht getroffen„, so die Ministerin weiter, „da diese von der weiteren Lageentwicklung und der Einschätzung der Gesundheitsbehörden abhängt.“

Über diese Entscheidung, die voraussichtlich erst nach Ostern getroffen wird, und die weitere Entwicklung werde ich Sie jeweils umgehend an dieser Stelle informieren.

Bitte beachten Sie auch die Presse-Information der Stadt Neckarsulm: Download PDF

Zu Ihrer Beruhigung: Bisher sind an der Neubergschule, aber auch in den anderen Neckarsulmer Schulen und Kitas, zum Glück keine Fälle von Infektionen mit dem Coronavirus bekannt.

Folgende Regelung gilt ab Dienstag, 17.3.2020 sowie für die schulische Notfallbetreuung, die auch in den Osterferien stattfinden wird:

  • Alle Kinder haben am Montag, 16.3.2020, Übungs- und Wiederholungsaufgaben in Form eines Wochenplans für die nächsten drei Wochen zur Bearbeitung bis zu den Osterferien erhalten. Wir hoffen, dass sich die Kinder regelmäßig mit diesen Aufgaben beschäftigen. Unten habe ich viele Bewegungs-, Spiel- und Kreativangebote sowie Online-Lernangebote zusammengestellt, die ich von Wolfram Karg übernommen habe – vielen Dank dafür!
  • Die schulische Notfallbetreuung wird auch in den Osterferien (6.4.-17.4.2020) angeboten. Bitte melden Sie bei uns ggf. Ihren Bedarf an, allerdings nur sofern Sie in einem der systemrelevanten Berufe tätig sind. Dies gilt nach Rücksprache mit dem Schulträger auch für die Grundschulkinder der anderen Neckarsulmer Grundschulen mit Ausnahme von Dahenfeld. An die Eltern der betreuten Kinder: Bitte denken Sie daran, dass die Mensa geschlossen ist! Geben Sie also noch ein Vesper mit.
  • Falls Sie Beratung durch unsere Schulsozialarbeiterin Frau Zeidler wünschen, können Sie ihr eine E-Mail schreiben oder über die zentrale städtische Rufnummer eine Nachricht zukommen lassen. Telefon: 0162 29 80 709; E-Mail: anne.zeidler@neckarsulm.de 

Sehr informativ und gut gemacht ist die Informationsbroschüre des Bundesamts für Bevölkerungsschutzes und Katastrophenhilfe: Tipps für Eltern des Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe – Download PDF

Gemeinsame Corona-Hotline der SLK-Kliniken und der Gesundheitsämter Stadt Heilbronn und Landkreis Heilbronn bei Fragen oder konkreten Verdachtsfällen: Tel. 07131 4933333 täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

Der Kreisverband Heilbronn des Deutschen Kinderschutzbundes informiert, dass die Eltern-Hotline täglich von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr unter der Nummer 016 289 877 68 erreichbar ist.

Die Evangelische Landeskirche hat in Zusammenarbeit mit dem Pädagogisch-Theologischen Zentrum einen Schulseelsorge-Chat eingerichtet, der montags bis freitags von 9-17 Uhr mit ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt sein wird. Die entsprechenden Bestimmungen des Seelsorgegeheimnisses sind dabei gewahrt. Der Chat ist online erreichbar über die Links: https://www.kirche-und-religionsunterricht.de/ sowie https://www.ptz-rpi.de/

Es gilt weiterhin die aktuelle Liste der Risikogebiete, die beim Robert-Koch-Institut abgerufen werden kann: Link

Bleiben Sie gesund!

Wolfram Karg, der geschäftsführende Schulleiter der Neckarsulmer Schulen, hat viele tolle Bewegungs-, Spiel- und Kreativangebote sowie Online-Lernangebote zusammengestellt für den Fall, dass Ihnen und Ihrem Kind zu Hause „die Decke auf den Kopf fällt“! Klicken Sie doch einfach in den einen oder anderen Link hinein! Aber Vorsicht: Bitte nicht übertreiben…!

Bewegungsangebote:

Kreativ- und Spielangebote:

Schulische Online-Lernangebote:

Was für Kinder unabhängig vom Unterricht in der Schule immer gut geeignet zum Lernen ist, sind Grundlagen wie etwa der Grundwortschatz in Deutsch oder das 1×1 in Mathematik. Dazu auch einige Seiten im Internet für Sie:

+++ Die Jahreshauptversammlung unseres Fördervereins, die am 25.3.2020 stattfinden sollte, wird verschoben. Der neue Termin wird rechtzeitig mitgeteilt. +++

+++ Hinweise zu unserer Aktion Zu Fuß zur Neubergschule“ siehe unter „Infos für Eltern und Kinder“. Haben Sie Fragen oder Anregungen zu dieser Aktion? Kontaktadresse: Elternhaltestelle@gmail.com +++

+++ Und noch eine gute Nachricht: Im Jubiläumsjahr der Stadt Neckarsulm feiern wir am Freitag, 25.6.2021, mit einem großen Schulfest „50 Jahre Neubergschule“! +++

Unser pädagogisches Leitbild

An der Neubergschule wollen wir Bildung, Wissen und Erziehung vermitteln.
Wir fördern und fordern die Kinder in ihrer gesamten Persönlichkeit, wobei wir die unterschiedlichen Begabungen berücksichtigen.
Wir sind Teil einer Gemeinschaft. Deshalb respektieren wir uns gegenseitig und gehen vertrauensvoll und gewaltfrei miteinander um.

Profile der Neubergschule

  • Leitbild der Neubergschule
  • Ganztagsschule in Wahlform
  • Ergänzende Betreuung („Kernzeitbetreuung“)
  • Schulsozialarbeit
  • Pausenengel
  • Kooperation mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst Heilbronn
  • Schwerpunkt Sprachförderung („VKL“)
  • Sprachförderung mit Lehrkräften der „aim“ Heilbronn (in allen Klassen)
  • 12 Jahre Wahrnehmungsförderung für Kinder der Klassen 1 und 2 (bis Juli 2019)
  • Kurse für lese- und/oder rechtschreibschwache Kinder (LRS) sowie für rechenschwache Kinder (Dyskalkulie)
  • Ehrenamtliches Lesepaten-Projekt (vor allem für Kinder der Klassenstufe 2)

Profile der Neubergschule

  • Hector-Kinderakademie (bis Juli 2015)
  • Forscherlabor
  • Methodenhaus
  • Pädagogische Abende
  • 3 Jahre Samstagsschule bis Juli 2012
  • Beratung „Hochbegabung“
  • Beratung „ADH/S“
  • Kooperation mit der Astrid-Lindgren-Schule
  • Singen–Bewegen–Sprechen „SBS“ in den Klassen 1 und 2 (bis 31.7.2018)
  • Kooperation mit der Mediathek Neckarsulm
  • Kooperation mit der Volkshochschule Neckarsulm
  • Kooperation mit der Neckarsulmer Sportunion (FSJ)
  • Türkischer muttersprachlicher Unterricht (für Kl. 2 – 4)

Wir sind offen für Inklusion und haben bereits einige Kinder „inklusiv“ bzw. „integrativ“ beschult.

Stand: 4. April 2020 / Brugger