Herzlich willkommen,

liebe Eltern und liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage

Zeugnisse und Schulberichte

Am 19.7.2024 war es wieder so weit! Die Kinder erhielten ihre Schulberichte bzw. ihre Zeugnisse. Da es gelegentlich Missverständnisse zu Formulierungen in den Schulberichten oder zu den Noten in den Zeugnissen gibt, finden Sie hier zum besseren Verständnis die Übersicht über die Leistungsbeurteilung und Gewichtung der Fachnoten an der Neubergschule. Die Mitglieder der Schulkonferenz haben diese Regelungen am 19.7.2023 einstimmig beschlossen:

Gesprächstermine

Wir sprechen gerne mit Ihnen über Ihr Kind. Aber nicht zwischen „Tür und Angel“, z.B. kurz vor dem Unterricht oder in kleinen Pausen. Vereinbaren Sie deshalb einen Gesprächstermin mit der Lehrkraft. Nur dann können wir uns Ihrem Anliegen mit ungeteilter Aufmerksamkeit widmen.

Mail-Adresse für Krankmeldungen

Kann ein Kind den Unterricht nicht besuchen, bitten wir darum, dies der Schule unter Angabe des Grundes und der voraussichtlichen Dauer unverzüglich mitzuteilen. Die Entschuldigung muss am Tag der Verhinderung bis 7.30 Uhr erfolgen. Damit der Schulbetrieb reibungslos beginnen kann, bitten wir darum, morgens von Anrufen abzusehen und die Entschuldigung per Mail an

krankmeldungen@neubergschule-neckarsulm.de

zu senden. Ein ärztliches Attest muss nur in Ausnahmefällen (längere Krankheitsdauer, häufige Erkrankungen) vorgelegt werden.

Leider werden immer wieder Kinder mit Symptomen wie Hals- und/oder Kopfweh, Fieber oder Husten zur Schule geschickt. Beachten Sie unbedingt, dass die Kinder nur gesund am Unterricht und in der Betreuung teilnehmen dürfen. Bitte gefährden Sie nicht die Gesundheit des eigenen Kindes, der Mitschüler/innen, der Lehrkräfte und aller weiteren Kontaktpersonen. 

Bitte denken Sie auch daran, Ihr Kind ggf. in der Ergänzenden Betreuung abzumelden (telefonisch oder per Mail an iris.schoeller@neckarsulm.de) und bestelltes Essen in der Mensa bis 9.00 Uhr zu stornieren.

Zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen hat das Landesgesundheitsamt eine Übersicht zusammengestellt: Umgang mit Krankheitssymptomen

Aktuell gibt es zum Glück keinen uns bekannten Befall von Kopfläusen. Für eine erfolgreiche Verhütung und Bekämpfung ist es wichtig, dass uns ein Kopflausbefall umgehend mitgeteilt wird. Weitere Informationen:

Erste Schulwoche vom 9.-13.9.2024

Wichtige Informationen zur ersten Schulwoche im Schuljahr 2024/25: Elternbrief zum Schuljahr 24-25, 15.7.24

Außensprechstunde des Jugendamtes in der Neubergschule 

  • Wie? Eine vorherige Terminabsprache über die Schulsozialarbeiterin Frau Zeidler ist erforderlich. Frau Zeidler ist montags bis freitags von 8.00-14.00 Uhr erreichbar unter Telefon: 0176-15035232 bzw. E-Mail: Anne.Zeidler@Neckarsulm.de
  • Wann? Sprechtage in der Regel einmal monatlich von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr. Die Termine für das Schuljahr 2024/25 werden zeitnah bekannt gegeben.
  • Wo?  Im Erdgeschoss der Neubergschule, Raum 0.04
  • Für? Kinder, deren Eltern & Familien, Lehrer/innen
  • Was? Beratung und Unterstützung bei….

… Schwierigkeiten mit der Versorgung und Erziehung Ihres Kindes.
… Auffälligkeiten in der sozialen Entwicklung Ihres Kindes.
… anhaltendem Streit zwischen Eltern und Kindern.
… schulischen Problemen.

Ansprechpartnerin:
Frau Kirchgessner
E-Mail: a.kirchgessner@landratsamt-heilbronn.de
Tel.: 07131 994-8438

Ferienplan 2024 – 2026

Liebe Eltern, 
damit Sie Ihre persönlichen Ferienpläne mit den Schulplänen in Einklang bringen können, teilen wir Ihnen die vom Rektorenrat und dem Gesamtelternbeirat beschlossenen Ferientermine mit. Wir weisen darauf hin, dass eine individuelle Ausweitung von freien Tagen am Anfang oder Ende der Ferien rechtlich nicht möglich ist.

Ferienplan 2024-26

Jugendbegleiter/innen gesucht

Für den Ganztagsbetrieb benötigen wir und die anderen Neckarsulmer Grundschulen auch im Schuljahr 2024/25  Jugendbegleiter/innen. Haben Sie Interesse?

Flyer: Jugendbegleiter gesucht, 15.7.24

Kinderflohmarkt

Dieses Jahr findet beim 43. Ganzhornfest (31.8. –2.9.2024) wieder ein  Kinderflohmarkt statt.
Der Flohmarktort wird gegenüber den Vorjahren auf die Marktstr./Marktplatz verlegt und findet eintägig statt. Teilnehmen können alle Kinder bis zum Alter von 14 Jahren auf eigene Gefahr.

Informationsbrief: Kinderflohmarkt Ganzhornfest 2024

Europameister beim Grundschulcup

Am 3.7.2024 fand in Stuttgart im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ die „Mini-EM“ der Grundschulen statt. Beim Regierungsbezirks-Finale, das Anfang Juni in Satteldorf stattfand, qualifizierte sich das Team der Neubergschule für die Mini-EM.
Vor spektakulärer Kulisse auf dem Marktplatz, mitten in der Stuttgarter City, musste die Mannschaft gegen sieben weitere Teams aus verschiedenen Schulen antreten. Jede Schule repräsentierte ein europäisches Land. Die Neubergschule ging für Belgien ins Rennen. In der Vorrunde und im Halbfinale gewannen die Jungs souverän alle Spiele. Selbst der einsetzende, heftige Regen konnte sie nicht aus der Ruhe bringen. Das Endspiel war sehr spannend, da es bis zum Schluss noch 0:0 stand. In letzter Sekunde, quasi mit dem Abpfiff, erzielten die Neubergschüler das Siegtor und waren somit „Europameister“.
Bei der anschließenden Siegerehrung durch einen Vertreter des Kultusministeriums war der Jubel groß und die Mannschaft ließ sich feiern.
Herzlichen Glückwunsch an das Team der Neubergschule (Dani Rotter, Ediz Ulutas, Leonard Johst, Nevio Albrecht, Enes Evlice, Erblin Uka, Philipp Nadas, Finn Christ, Dexter Conz), sowie Trainer Claudio Cocimano und Lehrer Olaf Hilmer, die die Mannschaft betreuten.

Filmbeitrag: Grundschulcup: Mini-EM auf dem Marktplatz | Regio TV (regio-tv.de)

  

SpoSpiTo

Wir machten im Zeitraum vom 18.3.2024 – 10.5.2024 mit bei dem Projekt „SpoSpiTo-Bewegungs-Pass 2024“. Gefördert von der Sparkassen-Finanzgruppe Baden-Württemberg ist das Projekt für unsere Schule kostenlos.

Warum haben wir uns dazu entschieden? Viele Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto zur Schule, weil das vermeintlich sicherer ist. Doch der Bring- und Holverkehr vor unserer Schule führt immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen. Das Projekt ist eine gute Gelegenheit auszuprobieren, ob es auch ohne Auto geht.

Jedes Kind erhielt einen SpoSpiTo-Bewegungs-Pass. Für jeden Tag innerhalb des Projektzeitraums vom 18.3.2024 – 10.5.2024, an dem ein Kind den Weg (Hin- und Rückweg) zur Schule zu Fuß, mit dem Tretroller oder mit dem Fahrrad zurückgelegt hat (gerne in Begleitung eines Elternteils), dürfen die Eltern eine Unterschrift in eine entsprechende Tabelle setzen. Ist die Tabelle mit 20 Unterschriften gefüllt, kann der SpoSpiTo-Bewegungs-Pass bei der Klassenlehrkraft abgegeben werden. 

Weitere Informationen können Sie dem Elternbrief entnehmen: SpoSpiTo Elternanschreiben, 20.2.24

Elterntaxi 

Immer wieder kommt es beim Bringen und Abholen der Kinder zu gefährlichen Situationen. Deshalb wurde zum 8.1.2024 die Einbahnstraßenregelung auf dem Lehrerparkplatz „umgedreht“. Eine Durchfahrt zum Ein- und Aussteigen der Kinder ist nur noch in Fahrtrichtung der Berliner Straße (von „oben“) möglich. Dadurch ermöglichen wir das Aussteigen der Kinder direkt auf dem Gehweg vor der Schule. Wir erhoffen uns so die Situation etwas zu entschärfen. Zusätzlich wurden entlang des Lehrerparkplatzes in der Berliner Straße auf dem Gehweg rot-weiße Poller aufgestellt, um so den haltenden Fahrzeugen an der Stelle den Raum zu nehmen. Bitte beachten Sie außerdem, dass Parken verboten ist. Die Haltemöglichkeit darf nur zum Ein- und Aussteigen der Kinder genutzt werden.

Schulwegepläne 

Um die gefährlichen Situationen beim Ein- und Aussteigen der Kinder zu vermeiden, bitten wir Sie, Ihr Kind dabei zu unterstützen, zu Fuß zur Schule zu kommen. Dafür liegen nun auch neue Schulwegepläne vor, die unter Mithilfe der Schülerinnen und Schüler der Neubergschule erstellt wurden. Grundlage für die Pläne waren zahlreiche Bestandsaufnahmen im Schulumfeld, die maßgeblich auf Meldungen der Kinder beruhten. Auf diese Weise möchten wir einen gemeinsamen Beitrag dafür leisten, die Schulwege für Ihre Kinder noch sicherer zu machen.

Selbstverständlich möchten Ihnen weder die Stadt Neckarsulm noch die Schulleitung vorschreiben, welcher Weg für Ihr Kind der sicherste ist. Bitte betrachten Sie deshalb die Pläne als Empfehlung.

NBS Schulwegeplan Fuß, 13.12.23

NBS Schulwegeplan Rad, 13.12.23

Hier noch ein sehr informativer Schulweg-Ratgeber „Kindersicherheit auf dem Weg zur Schule“: Daparto Schulweg-Ratgeber, 26.2.24

Wöchentliche Obstkiste

Finanziert vom Kinderschutzbund erhalten die Schülerinnen und Schüler der Neubergschule seit dem 20.11.2023 und bis zu den Sommerferien 2024 einmal wöchentlich frisches Obst als sinnvolle Ergänzung zum Pausenvesper. Die Idee entstand bei einem Treffen des Netzwerks „Chancenreiches Neckarsulm“. Vielen Dank der Initiatorin Martina Grön vom Kinderschutzbund!

Schöner Lernen im Leseraum

Am 16.10.2023 haben wir unseren neuen Leseraum offiziell eingeweiht. Der Leseraum ist übrigens eine Idee von Bianca Harasztosi und Martina Roth. Unser großer Dank gilt Martina Grön vom Kinderschutzbund Heilbronn und den Deko-Expertinnen der Firma Möbel Rieger, die aus einem zuletzt nur noch als Abstellraum genutzten Zimmer eine liebevoll gestaltete Wohlfühl-Oase an der Neubergschule geschaffen haben. Unter tatkräftiger Mithilfe der Kinder, die bunte Wimpel gestaltet haben, des Hausmeisters Siegurd König und der Schulsozialarbeiterin Anne Zeidler dürfen wir ab sofort einen Raum nutzen, der zudem perfekt zu unserer schulischen Leseförderkonzeption „Lesezeit“ passt. DANKE allen Beteiligten!!

Auf dem Foto von links nach rechts: Ariane Bogenschütz (Konrektorin), Anne Zeidler (Schulsozialarbeiterin), Lisa Putz (Möbel Rieger), Martina Grön (Kinderschutzbund Heilbronn), Rebecca Fiedler (Möbel Rieger) und ins Lesen vertiefte Kinder der Klasse 3c.

Anlässlich der offiziellen Übergabe durften ausnahmsweise Schuhe getragen werden.

 

Spiele ohne Grenzen

Liebe Kinder,
wenn ihr Lust habt, vom 27.-29.9.2024 ein sportliches und abwechslungsreiches Wochenende mit Kindern aus unseren
Partnerstädten zu verbringen und euch auszutauschen, dann meldet euch an.

Alle weiteren Informationen findet ihr hier:

Anmeldeformular Spiele ohne Grenzen (Betreuer)

Anmeldeformular Spiele ohne Grenzen (Kinder)

Informationen_für_Kinder

Infoschreiben_Spiele_ohne_Grenzen

Mensa 

Seit dem 1.9.2023 gibt es mit „apetito Education B.V. & Co. KG“ einen neuen Caterer. In diesem Zusammenhang kommt es zu Veränderungen bei der Bestellung: Veränderungen Schulverpflegung, 24.7.23

Wie funktioniert die Bestellung und die Abrechnung des Mittagessens? MensaMax NBS Selbstanmeldung, 24.7.23

Das Mittagessen kann nur online bestellt werden. Deshalb müssen Sie sich zunächst online registrieren. 

Ab dem Schuljahr 2023/24 erhalten nur noch Kinder, die in der ergänzenden Betreuung und / oder im Ganztagsbetrieb gemeldet sind, einen Chip für die Mensa.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Reiter „Mensa“.

Nutzung von Smartphones und Smartwatches

Elterninformation zur Nutzung von digitalen Endgeräten: Ergänzung der Schulordnung, digitale Endgeräte, 11.5.23

Grundsätzlich trägt jeder selbst das Risiko für etwaigen Verlust oder Diebstahl von Smartwatches, Tablet-PCs, Smartphones usw. Die Schule kann keinen Ersatz für Verlust und Diebstahl gewähren. 

Die Kommunale Suchtberatung des Landratsamts Heilbronn bietet digitale Elternabende zum Umgang mit Smartphones, sozialen Netzwerken und Gaming an. In über 10 Einheiten spricht Clemens Beisel (Medienexperte und Referent für Social-Media) über gesunde Handynutzung, das erste Smartphone,  wie auch die Nutzung von sozialen Netzwerken wie Instagram und TikTok. Darüber hinaus wird das Thema Mediensucht diskutiert und ein Blick auf Streaming-Anbieter wie Netflix geworfen. Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Schulsozialarbeiterin Frau Zeidler.

MNSpro

Am 22.7.2021 kam vom Kultusministerium die langersehnte Entscheidung zum Thema Microsoft Office 365 an Schulen. Microsoft-Produkte werden demnach so lange nicht pauschal verboten, bis das Land eine datenschutzkonforme Lösung im Rahmen der digitalen Bildungsplattform zur Verfügung stellt. Hierfür wird das Land eine Ausschreibung zur Vergabe der entsprechenden Komponenten durchführen. Bis zu diesem Zeitpunkt können und werden wir mit MNSpro arbeiten. Einwilligungserklärung: Einwilligung Datenerhebung DSGVO MNSproCloud, Neubergschule, 23.7.21 

Unser pädagogisches Leitbild

An der Neubergschule wollen wir Bildung, Wissen und Erziehung vermitteln.
Wir fördern und fordern die Kinder in ihrer gesamten Persönlichkeit, wobei wir die unterschiedlichen Begabungen berücksichtigen.
Wir sind Teil einer Gemeinschaft. Deshalb respektieren wir uns gegenseitig und gehen vertrauensvoll und gewaltfrei miteinander um.

Profile der Neubergschule

  • Leitbild der Neubergschule
  • Ganztagsschule in Wahlform
  • Ergänzende Betreuung („Kernzeitbetreuung“)
  • Schulsozialarbeit
  • Pausenengel
  • Vorbereitungsklasse für nicht alphabetisierte Flüchtlingskinder 
  • Kooperation mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst Heilbronn (ASD)
  • Monatliche Außensprechstunde des ASD
  • Mitarbeit im Präventions-Netzwerk „Chancenreiches Neckarsulm“
  • Kooperation mit der Tiele-Winckler-Schule
  • Kooperation mit der JuLe Neckarsulm
  • Schwerpunkt Sprachförderung („VKL“)
  • Sprachförderung mit Lehrkräften der „aim“ Heilbronn 
  • Kurse für lese- und/oder rechtschreibschwache Kinder (LRS) sowie für rechenschwache Kinder (Dyskalkulie)
  • tägliche verbindliche Lesezeit in allen Klassen
  • Ehrenamtliches Lesepaten-Projekt (vor allem für Kinder der Klassenstufe 2)

Profile der Neubergschule

  • Hector-Kinderakademie (bis Juli 2015)
  • 12 Jahre Wahrnehmungsförderung für Kinder der Klassen 1 und 2 (bis Juli 2019)
  • Forscherlabor
  • Methodenhaus
  • Pädagogische Abende
  • Beratung „Hochbegabung“
  • Beratung „ADH/S“
  • Lernentwicklungsgespräche
  • Kooperation mit der Musikschule Neckarsulm
  • Singen–Bewegen–Sprechen „SBS“ in den Klassen 1 und 2 (bis 31.7.2018)
  • Kooperation mit der Mediathek Neckarsulm
  • Kooperation mit der Volkshochschule Neckarsulm
  • Kooperation mit der Neckarsulmer Sportunion 
  • Kooperation mit der Experimenta Heilbronn
  • Türkischer muttersprachlicher Unterricht (für Kl. 2 – 4)
  • „Samstagsschule“ von 2009 – 2012

Stand: 21.7.2024