Liebe Besucher,
herzlich willkommen und vielen Dank für den Besuch unserer Homepage

Aktueller Stand: Montag, 1.6.2020

Wir dürfen wieder unterrichten!

Am 6.5.2020 hat Kultusministerin Eisenmann den Fahrplan zur schrittweisen Öffnung der Schulen vorgelegt. Das Wichtigste für uns:

Alle Viertklässler sind wieder an der Schule
Für die Viertklässler begann am 18. Mai 2020 wieder der „Präsenzunterricht“. Bis zu den Sommerferien wird sich der Unterricht auf die Kernfächer Deutsch, Mathematik, und Sachunterricht konzentrieren. Die Kinder haben insgesamt 12 Stunden in der Woche Präsenzunterricht (zwei bzw. drei Unterrichtsstunden am Tag). Wir wollen den Kindern im Präsenzunterricht aber auch im Sinne des schulischen Erziehungsauftrags die Gelegenheit geben, ihre Erlebnisse und Erfahrungen der vergangenen Wochen so gut es geht aufzuarbeiten.

Die Klassen haben wir in jeweils zwei Lerngruppen eingeteilt, um dem Abstandsgebot Rechnung tragen zu können. Bisher haben sich die Kinder sehr diszipliniert an die Regeln gehalten – großes Lob!

Nach den Pfingstferien erhalten alle Schüler Präsenzunterricht
Ab dem 15.6.2020 wird der Präsenzunterricht rollierend angeboten, um alle Klassenstufen und alle Kinder zu erreichen. Das rollierende System sieht so aus, dass die Kinder im wöchentlichen Wechsel an die Schule kommen – zunächst eine Woche die Erst- und Drittklässler, dann eine Woche die Zweit- und Viertklässler. Die Kinder haben eine Woche 12 Stunden Unterricht an der Schule und dann wieder eine Woche Fernlernen von Zuhause aus. Damit ist nach den Pfingstferien (zeitversetzt!) immer die Hälfte der Grundschüler an der Schule. Der Schwerpunkt liegt auf Deutsch, Mathematik und Sachunterricht – Noten und Klassenarbeiten sind zweitrangig. Eine Information mit der Einteilung der Kinder in eine der beiden Lerngruppen je Klasse und mit dem „Stundenplan“ wurde an alle Eltern ausgegeben. Hier der Überblick über die Tage mit Präsenzunterricht:

  • Klassen 1a-c und 3a-c: 15.-19.6.2020; 29.6.-3.7.2020; 13.-17.7.2020; Mo, 27.7.2020 
  • Klassen 2a-c und 4a-c: 22.-26.6.2020; 6.-10.7.2020; 20.-24.7.2020; Di, 28.7.2020

Wie geht es weiter? Wichtige Informationen:

  • Am Montag, 15.6.2020, erhalten die Kinder der Klassen 2 und 4 zwischen 9.00 Uhr und 12.00 Uhr ihre Haus-Aufgaben für die Woche bis zum 20.6.2020. Die Kinder der Klassen 1 und 3 sind in dieser Woche im Präsenzunterricht. Die Ausgabe und Verteilung der Haus-Aufgaben hat bisher nahezu reibungslos funktioniert. Bitte teilen Sie uns mit, was wir hier noch besser machen können. Vielen Dank für das ausführliche Feedback zu den Haus-Aufgaben. Die Rückmeldungen bestätigen, dass wir meistens den richtigen Umfang und Schwierigkeitsgrad bei den Aufgaben „treffen“. Für manche Kinder sind die Aufgaben zu leicht, für andere dagegen viel zu schwer – auch deshalb ist es gut, dass wir endlich wieder unterrichten dürfen! Wir danken den Eltern und Lehrkräften sehr herzlich, die sich zur Mithilfe beim Verteilen bereit erklärt haben!

Notbetreuung

  • Die schulische Notbetreuung wird weiterhin angeboten, natürlich auch parallel zum Präsenzunterricht. Bitte melden Sie bei uns Ihren Bedarf an, sofern Sie in einem der systemrelevanten Berufe innerhalb der kritischen Infrastruktur tätig sind oder wenn beide Erziehungsberechtigte bzw. die oder der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz wahrnehmen und von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Zu Ihrer und zu unserer Planungssicherheit ist es wichtig, dass Sie rechtzeitig Ihren Betreuungsbedarf anmelden. Bitte verwenden Sie für Ihren Antrag und für die Bescheinigung des Arbeitsgebers dieses Anmeldeformular: Anmeldeformular Notbetreuung
  • Angesichts des besonderen Situation durch die Corona-Pandemie wird auch in den Pfingstferien eine Notbetreuung an der Neubergschule angeboten, und zwar von 7.00 Uhr bis 13.45 Uhr. Vielen Dank an die Stadt Neckarsulm für dieses tolle Angebot! Bitte beachten Sie, dass das Sekretariat in den Pfingstferien nicht besetzt ist. Wenden Sie sich deshalb in den Ferien bitte direkt an die Erzieherinnen unter der Telefonnummer 07132 – 989632. Hier zwei Links zu den ausführlichen Informationen sowie zum Anmeldeformular (für die Anmeldung zur Notbetreuung in den Pfingstferien bitte das hier angehängte Formular verwenden, Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 27.5.2020): Elterninformation_Notbetreuung Schulen_Pfingstferien_20 05 20; Schulen_ erw. Notbetreuung_Anmeldeformular_20 05 2020
  • Ab Juni 2020 werden wieder Entgelte erhoben. Beachten Sie dazu bitte den folgenden Link: Elterninformation Gebühren Entgelte, 29.05.20
  • Nach den Pfingstferien, also ab dem 15.6.2020 und bis zum 29.7.2020, erhalten die angemeldeten Kinder montags bis freitags bis zu den Sommerferien eine Notbetreuung von 7.00 Uhr bis 15.30 Uhr. Die Erzieherinnen der Ergänzenden Betreuung übernehmen ab 12.10 Uhr die Betreuung der Kinder bis 15.30 Uhr. Anmeldeformular Notbetreuung
  • Ob und ggf. in welchem zeitlichen Umfang es auch in den Sommerferien eine Notbetreuung gibt, wissen wir noch nicht.

Hygienevorschriften und Abstandsgebote

  • Die Einhaltung der Abstandsgebote und Hygienevorschriften ist bei der Wiederaufnahme des Schulbetriebs besonders wichtig. Bitte besprechen Sie unbedingt mit Ihrem Kind die Regeln! Wichtig ist auch, dass jedes Kind eine Maske mitbringt (am besten in einer beschrifteten Box). Wir wollen schließlich nicht, dass wegen der sog. „Zweiten Welle“ die Neubergschule erneut geschlossen werden muss.

Sonstiges

  • Die Mensa bleibt bis zu den Sommerferien geschlossen.
  • Kann man in diesem Schuljahr sitzenbleiben? Nein, laut Auskunft aus dem Kultusministerium werden alle Schülerinnen und Schüler ins nächste Schuljahr versetzt.
  • Falls Sie eine Beratung durch unsere Schulsozialarbeiterin Frau Zeidler wünschen, können Sie ihr eine E-Mail schreiben oder über die zentrale städtische Rufnummer eine Nachricht zukommen lassen. Telefon: 0162 29 80 709; E-Mail: anne.zeidler@neckarsulm.de
  • Unten finden Sie außerdem viele Bewegungs-, Spiel- und Kreativangebote sowie Online-Lernangebote. Ich möchte Ihre Aufmerksamkeit insbesondere auf die „Anton-App“ legen.

Bitte beachten Sie auch die Presse-Information der Stadt Neckarsulm vom 13.3.2020: Download PDF

Sehr informativ und gut gemacht ist die Informationsbroschüre des Bundesamts für Bevölkerungsschutzes und Katastrophenhilfe: Tipps für Eltern des Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe – Download PDF

Der Kreisverband Heilbronn des Deutschen Kinderschutzbundes informiert, dass die Eltern-Hotline täglich von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr unter der Nummer 016 289 877 68 erreichbar ist.

Es gibt eine gemeinsame Corona-Hotline der SLK-Kliniken und der Gesundheitsämter Stadt Heilbronn und Landkreis Heilbronn bei Fragen oder konkreten Verdachtsfällen: Tel. 07131 4933333 täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

Eine Zusammenstellung von Tipps und Hinweisen der Schulpsychologie zum Umgang mit der derzeitigen (Lern-)Situation im häuslichen Umfeld finden Sie auf der Webseite des ZSL: https://zsl.kultus-bw.de/,Lde/Startseite/service/nachrichten

Die Evangelische Landeskirche hat in Zusammenarbeit mit dem Pädagogisch-Theologischen Zentrum einen Schulseelsorge-Chat eingerichtet, der montags bis freitags von 9-17 Uhr mit ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt sein wird. Die entsprechenden Bestimmungen des Seelsorgegeheimnisses sind dabei gewahrt. Der Chat ist online erreichbar über die Links: https://www.kirche-und-religionsunterricht.de/ sowie https://www.ptz-rpi.de/

Bleiben Sie gesund!

Kinder-Malaktion für Senioren

Die Stadt Neckarsulm startet eine Kinder-Malaktion für Senioren als Frühlingsbotschaft, vor allem für ältere Menschen in Senioren- und Pflegeheimen. Kinder können z.B. ein Bild malen, eine Grußkarte gestalten oder einen aufmunternden Brief schreiben. Rückfragen beantwortet Cordula Gerspitzer montags bis donnerstags von 10 bis 12 Uhr unter 07132/35-218 oder unter cordula.gerspitzer@neckarsulm.de

Bewegungs-, Spiel- und Kreativangebote sowie Online-Lernangebote

Wolfram Karg, der geschäftsführende Schulleiter der Neckarsulmer Schulen, hat viele tolle Bewegungs-, Spiel- und Kreativangebote sowie Online-Lernangebote zusammengestellt für den Fall, dass Ihnen und Ihrem Kind zu Hause „die Decke auf den Kopf fällt“! Klicken Sie doch einfach in den einen oder anderen Link hinein! Aber Vorsicht: Bitte nicht übertreiben…!

Bewegungsangebote

Kreativ- und Spielangebote

Schulische Lernangebote

Was für Kinder unabhängig vom Unterricht in der Schule immer gut geeignet zum Lernen ist, sind Grundlagen wie etwa der Grundwortschatz in Deutsch oder das 1×1 in Mathematik. Dazu auch einige Seiten im Internet für Sie:

Chips für die Mensa (Schuljahr 2020/21)

Wenn Sie für Ihr Kind Chips für die Mensa kaufen wollen (5 Euro), können Sie die Chips gerne ab dem 15.6.2020 nach vorheriger telefonischer Absprache bei Frau Schmidt im Sekretariat abholen.

Zu Fuß zur Neubergschule

Wir freuen uns schon sehr auf die Wiederaufnahme des Schulbetriebs an der Neubergschule! Hoffentlich kommen dann wieder viele Kinder zu Fuß zur Neubergschule. Hinweise zu unserer Aktion Zu Fuß zur Neubergschule“ siehe unter „Infos für Eltern und Kinder“. Haben Sie Fragen oder Anregungen zu dieser Aktion? Kontaktadresse: Elternhaltestelle@gmail.com

Schulfest 50 Jahre Neubergschule

Und noch eine gute Nachricht: Im Jubiläumsjahr der Stadt Neckarsulm feiern wir am Freitag, 25.6.2021, mit einem großen Schulfest „50 Jahre Neubergschule“! Hoffentlich „ohne Corona“!

Unser pädagogisches Leitbild

An der Neubergschule wollen wir Bildung, Wissen und Erziehung vermitteln.
Wir fördern und fordern die Kinder in ihrer gesamten Persönlichkeit, wobei wir die unterschiedlichen Begabungen berücksichtigen.
Wir sind Teil einer Gemeinschaft. Deshalb respektieren wir uns gegenseitig und gehen vertrauensvoll und gewaltfrei miteinander um.

Profile der Neubergschule

  • Leitbild der Neubergschule
  • Ganztagsschule in Wahlform
  • Ergänzende Betreuung („Kernzeitbetreuung“)
  • Schulsozialarbeit
  • Pausenengel
  • Kooperation mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst Heilbronn
  • Schwerpunkt Sprachförderung („VKL“)
  • Sprachförderung mit Lehrkräften der „aim“ Heilbronn (in allen Klassen)
  • 12 Jahre Wahrnehmungsförderung für Kinder der Klassen 1 und 2 (bis Juli 2019)
  • Kurse für lese- und/oder rechtschreibschwache Kinder (LRS) sowie für rechenschwache Kinder (Dyskalkulie)
  • Ehrenamtliches Lesepaten-Projekt (vor allem für Kinder der Klassenstufe 2)
  • Hector-Kinderakademie (bis Juli 2015)

Profile der Neubergschule

  • Forscherlabor
  • Methodenhaus
  • Pädagogische Abende
  • 3 Jahre Samstagsschule bis Juli 2012
  • Beratung „Hochbegabung“
  • Beratung „ADH/S“
  • Kooperation mit der Astrid-Lindgren-Schule
  • Singen–Bewegen–Sprechen „SBS“ in den Klassen 1 und 2 (bis 31.7.2018)
  • Kooperation mit der Mediathek Neckarsulm
  • Kooperation mit der Volkshochschule Neckarsulm
  • Kooperation mit der Neckarsulmer Sportunion (FSJ)
  • Türkischer muttersprachlicher Unterricht (für Kl. 2 – 4)

Wir sind offen für Inklusion und haben bereits einige Kinder „inklusiv“ bzw. „integrativ“ beschult.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts: Rektor Hans Peter Brugger