Herzlich willkommen,

liebe Eltern und liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage

Stand: 13.8.2022

 

Ich wünsche allen schöne und erholsame Sommerferien mit vielen tollen Erlebnissen. 

Eckpunkte für das Schuljahr 2022/23

Am 25.7.2022 hat das Kultusministerium die (vorläufigen) Regelungen zum Schuljahr 2022/23 bekanntgegeben sowie einen Brief von Ministerin Schopper zum Schuljahresende veröffentlicht:

Ob nach den Sommerferien die Testpflicht an Schulen wieder eingeführt wird, steht noch nicht fest. Eine Maskenpflicht wird es in der Grundschule zunächst nicht geben.

  • Auch im Schuljahr 2022/23 besteht wieder Präsenzpflicht für Schüler/innen. Eine Befreiung von der Präsenzpflicht ist nur mit einem ärztlichen Attest möglich.
  • In den letzten Wochen des Schuljahres 2021/22 wurden leider immer wieder Kinder mit typischen Covid-Symptomen wie Hals- und/oder Kopfweh, Fieber oder Husten zur Schule geschickt. Das ist fahrlässig! Bitte beachten Sie unbedingt, dass die Kinder nur gesund am Unterricht und in der Betreuung teilnehmen dürfen. Bitte gefährden Sie nicht die Gesundheit des eigenen Kindes, der Mitschüler/innen, der Lehrkräfte und aller weiteren Kontaktpersonen. 
  • Die Maskenpflicht entfiel am 4.4.2022. Auf freiwilliger Basis kann selbstverständlich weiterhin eine Maske getragen werden.
  • Schnelltests sind mit Ablauf des 13.4.2022 nicht mehr erforderlich. 
  • Der Zutritt zum Schulgelände und die Teilnahme am Unterricht sowie an schulischen Veranstaltungen ist ohne Testnachweis möglich. 
  • Elternabende sind ohne Einhaltung der „3-G-Regelung“ möglich. 
  • Sport- und Musikunterricht sind uneingeschränkt möglich. 
  • Die Mensa ist geöffnet.
  • Quarantäne für Kontaktpersonen Personen, die engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten, insbesondere mit dieser in einem gemeinsamen Haushalt leben, wird für einen Zeitraum von zehn Tagen nach dem letzten Kontakt zur positiv getesteten Person empfohlen, Kontakte zu anderen Personen zu reduzieren.“ (Stand: 3.5.2022) Anpassung Absonderungsregelungen, 3.5.22
  • Hygienekonzept der Neubergschule: Wir lüften regelmäßig. In jedem Schulraum befindet sich eine „OCTA-Ampel“, die sehr rasch und zuverlässig die Luftqualität anzeigt. Hygieneplan Neubergschule, Stand 28.3.22.
  • Der Ganztagsbetrieb startet zu Beginn des Schuljahres 2022/23. 
  • Die ergänzende Betreuung (Kernzeit) ist wieder bis 17.00 Uhr geöffnet.

Rund um Corona

Unter dem Reiter „Rund um Corona“ finden Sie Rückblicke zu den Themen Masken- und Testpflicht, Eckpunkte für die Wiederaufnahme des Schulbetriebs an der Neubergschule vom 22.2.-12.3.2021, Schnelltests, Notbetreuung, FernunterrichtPräsenzunterricht (15.3.2021 – 30.3.2021), QuarantäneUmsetzung der HygieneverordnungPandemiestufe 3 und Corona-Hotlines. Es ist schon erstaunlich, welche Auswirkungen die Pandemie auf den Schulbetrieb hatte und hat!

Bleiben Sie gesund!

Schulfest „50 Jahre +“ 

Da wir kein Fest unter Pandemiebedingungen feiern wollten, holten wir am 24. Juni 2022 unser Schulfest „50 Jahre Neubergschule“ nach. Das rundum gelungene Fest mit Spiel, Spaß, Spannung und geselligem Beisammensein begann um 14.00 Uhr mit einem offiziellen Programm. Oberbürgermeister Steffen Hertwig sowie die Vorsitzenden des Elternbeirats, Miriam Eckhardt, und des Fördervereins der Neubergschule, Angelika Vincenzi, sprachen Grußworte zum besonderen Jubiläum. Das Schulfest endete noch vor den ersten Regentropfen mit drei von allen Kindern gemeinsam gesungenen Friedensliedern um 17.30 Uhr. Für das leibliche Wohl sorgten Elternbeirat und Förderverein. 

Bericht im Neckarsulm Journal vom 30.6.2022

Ein Fest für die Kids – Ein sehr lebendiges Schulfest an der Neubergschule

Leonard stand in der Schlange vor den aufgemalten Runden mit dem Bobbycar. Unter einem Tisch durch, im Slalom um die Pylonen und mit langen Geraden auf dem Parkplatz vor der Schule war es ihm egal, noch einige Minuten anstehen zu müssen, denn die Fahrt machte ihm „richtig Spaß“.

Den hatten auch die Kinder auf dem Bewegungsplatz hinter der Schule, wo man mit der Drehscheibe und Farben aus der Tube schöne bunte Bilder anfertigen konnte.

„Alles für die Kinder“ war das Motto, das Schulleiter Hans Peter Brugger zusammen mit dem Kollegium für das 50+1-Jubiläum der Neubergschule, die damals aus der Steinachschule entstanden war, ausgewählt hatte.

In der Sporthalle gab es einen ganz schön anspruchsvollen Bewegungsparcours, auf der Wiese davor waren spaßige Installationen aufgebaut das Klorollen-Sushi, der Transport von Plastikbechern mit der Wasserpistole und das Zielwerfen mit den federleichten Schwimmnudeln. Mit toller Aussprache punkteten die Viertklässler. Die hatten zusammen mit ihrer Englischlehrerin Anita Benz ein Stück mit Duncan und den Buntstiften szenisch umgesetzt und präsentierten den fotografierenden und filmenden Eltern ihre bunten Zeichnungen.

Oliver Stammler und weitere Eltern der 4a hatten sich auf dem Schulhof einen eigenen Tisch erobert und konnten sich hier ausführlich austauschen. Nach den fünf musikalischen Eröffnungsliedern verabschiedeten sich die 270 Schüler mit drei Friedensliedern, die Religionslehrerin Angela Weinreich dirigierte. Sie sangen, unterstützt mit Gesten „Trommle mein Herz für das Leben“, „Salem Alaikum“ und „Hevenu Shalom Alejchem“.

Text von Peter Klotz (30.6.2022)

Vielen Dank, Herr Hertwig und Frau Harasztosi, für die stimmungsvollen Fotos!

Handy-Sammelaktion

Wir beteiligen uns an der Neckarsulmer Sammelaktion für alte Handys. Die Kinder können die ausgedienten Handys bei einer Lehrerin / einem Lehrer abgeben.

Die Boxen werden anschließend an die gemeinnützige GmbH AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung) geschickt, welche die Handys wieder aufbereitet oder repariert. Das Geld aus der Handysammelaktion fließt anschließend in den Insektenschutz. So werden unter anderem Ackerflächen und Wiesen durch die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe gekauft und als Lebensraum für Insekten & Co. gesichert. Mehr Info dazu unter: https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/aktionen-und-projekte/handysammlung/index.html

Auch wichtig zu wissen: Alle Daten, die auf dem Handy sind, werden professionell gelöscht.

Bundesjugendspiele 2022

Am 6.7.2022 durften wir nach der „Pandemie-Pause“ endlich wieder mit allen Kindern der Neubergschule auf dem Pichterich die Bundesjugendspiele durchführen. Einen herzlichen Dank an die helfenden Eltern und die Lehrer/innen für die tolle Unterstützung!

Schon beim Aufwärmen war die Stimmung hervorragend.

„Busschule“ mit der Firma Zartmann

Am 20.7.2022 konnten unsere Viertklässler einen Stadtbus der Firma Zartmann „hautnah“ kennenlernen. Zu unserer Freude erklärte Bernhard Zartmann, der Geschäftsführer der Zartmann GmbH & Co.KG, höchstpersönlich den Kindern, wie kinderleicht eine Fahrt mit dem Stadtbus funktioniert. Diese tolle Aktion, passend zum „Mobilitätsprojekt“ der Stadt Neckarsulm, wollen wir künftig jährlich durchführen.

Kinder-Flohmarkt am Ganzhornfest

Dieses Jahr findet beim 41. Ganzhornfest (03. – 05.09.2022) in der Quergasse wieder ein Kinder-Flohmarkt statt. Teilnehmen können auf eigene Gefahr alle Kinder bis zum Alter von 14 Jahren.

Der Flohmarkt steht im Programm am
– Samstag (03.09.) von 16.00 – 20.00 Uhr und am
– Sonntag (04.09.) von 11.00 – 18.00 Uhr.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

MNSpro

Am 22.7.2021 kam vom Kultusministerium die langersehnte Entscheidung zum Thema Microsoft Office 365 an Schulen. Microsoft-Produkte werden demnach so lange nicht pauschal verboten, bis das Land eine datenschutzkonforme Lösung im Rahmen der digitalen Bildungsplattform zur Verfügung stellt. Hierfür wird das Land eine Ausschreibung zur Vergabe der entsprechenden Komponenten durchführen. Bis zu diesem Zeitpunkt können und werden wir mit MNSpro arbeiten. Einwilligungserklärung: Einwilligung Datenerhebung DSGVO MNSproCloud, Neubergschule, 23.7.21 

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit (LfDI) hat am 25.4.2022 angekündigt, dass er alle Schulen, die Microsoft 365 benutzen, bis zu den Sommerferien zwingen wird, auf Alternativen umzustellen. Wir streben in Neckarsulm eine gemeinsame Lösung („Plan B“) an.

Sperrung der Wehrbrücke

Aufgrund einiger Eckpunkte (Verlängerung der Sperrung der Autobahnanschlussstelle HN/NSU bis 10.6.2021) ist die Wehrbrücke ab dem 11.6.2021 für LKW gesperrt. Hier weitere Informationen:

Pressemitteilung Sperrung Wehr- und Kanalbrücke Neckarsulm, 2.6.21

Wehrbrücke Elterninformation, 2.6.21

Schulanfänger im Schuljahr 2022/23

Wichtige Informationen für die Eltern unserer neuen Erstklässler finden Sie unter dem Reiter „Informationen für Eltern und Kinder“ unter „Einschulung“ und „Tipps für Eltern“. Der erste Elternabend findet am Donnerstag, 15.9.2022 um 19.30 Uhr statt.

Mensa 

Wenn Sie für Ihr Kind einen Mensa-Chip kaufen wollen (Leihgebühr 5 Euro), können Sie den Chip gerne nach vorheriger telefonischer Absprache bei Frau Schmidt im Sekretariat abholen.

Leider ist unser Mensa-Bestell-Terminal defekt und musste deshalb abgebaut werden. Deshalb ist nur noch eine Online-Bestellung möglich.

Vor einem Jahr wurde das Mensakonto umgestellt. Hier die Information des Schulträgers: Elternbrief Mensakonto, 7.7.21

Kinderkleiderbasar am 24.9.2022

Die aktuelle politische Situation geht mit vielen Belastungsmomenten für Familien einher. Die Stiftung Starke Familien möchte gemeinsam mit der Rugby Abteilung der Neckarsulmer Sport-Union mit einem geplanten Kinderkleider- und Spielzeug-Basar einen kleinen Beitrag leisten, um die finanziell angespannte Lage vieler Familien etwas abzufedern.

In diesem Sinne organisiert die Stiftung Starke Familien in der Martin-Luther-Kirche in Neckarsulm am 24. September 2022 einen Kinderkleider- und Spielzeugbasar von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr. Sowohl der Verkauf als auch die Möglichkeit, günstige Kleidung und Spielzeug zu erwerben, soll den Familien die aktuelle Situation erleichtern.  Plakat_Kinderkleiderbasar, 24.9.22

Zu Fuß zur Neubergschule

Hinweise zu unserer Aktion „Zu Fuß zur Neubergschule“ siehe unter „Infos für Eltern und Kinder“. Haben Sie Fragen oder Anregungen zu dieser Aktion? Kontaktadresse: Elternhaltestelle@gmail.com

Unser pädagogisches Leitbild

An der Neubergschule wollen wir Bildung, Wissen und Erziehung vermitteln.
Wir fördern und fordern die Kinder in ihrer gesamten Persönlichkeit, wobei wir die unterschiedlichen Begabungen berücksichtigen.
Wir sind Teil einer Gemeinschaft. Deshalb respektieren wir uns gegenseitig und gehen vertrauensvoll und gewaltfrei miteinander um.

Profile der Neubergschule

  • Leitbild der Neubergschule
  • Ganztagsschule in Wahlform
  • Ergänzende Betreuung („Kernzeitbetreuung“)
  • Schulsozialarbeit
  • Pausenengel
  • Kooperation mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst Heilbronn
  • Schwerpunkt Sprachförderung („VKL“)
  • Sprachförderung mit Lehrkräften der „aim“ Heilbronn (in allen Klassen)
  • 12 Jahre Wahrnehmungsförderung für Kinder der Klassen 1 und 2 (bis Juli 2019)
  • Kurse für lese- und/oder rechtschreibschwache Kinder (LRS) sowie für rechenschwache Kinder (Dyskalkulie)
  • Ehrenamtliches Lesepaten-Projekt (vor allem für Kinder der Klassenstufe 2)

Profile der Neubergschule

  • Hector-Kinderakademie (bis Juli 2015)
  • Forscherlabor
  • Methodenhaus
  • Pädagogische Abende
  • 3 Jahre Samstagsschule (bis Juli 2012)
  • Beratung „Hochbegabung“
  • Beratung „ADH/S“
  • Kooperation mit der Astrid-Lindgren-Schule
  • Singen–Bewegen–Sprechen „SBS“ in den Klassen 1 und 2 (bis 31.7.2018)
  • Kooperation mit der Mediathek Neckarsulm
  • Kooperation mit der Volkshochschule Neckarsulm
  • Kooperation mit der Neckarsulmer Sportunion (FSJ)
  • Türkischer muttersprachlicher Unterricht (für Kl. 2 – 4)

Verantwortlich im Sinne des Presserechts: Rektor Hans Peter Brugger